VORSTELLUNG DES CHORES

 

Der Kulturverein Coro Polifonico Femminile "Tonara" trÓgt seinen Namen des Ortes, in welchem er grgr¨ndet wurde und auch seinen Sitz hat. Tonara befindet sich im Zentrum von Sardinien auf einer H˛he von ca. 1000m in den Bergen des Gennargentu.

Der Chor wurde gegr¨ndet im Jannuar 1998 und besteht aus ca. 25 Mitgliedern ausschliesslich Frauen aus den verschiedensten Berufsgruppen mit Liebe zum Gesang.

In der ersten Zeit widmete sich der Chor hauptsÓchlich der geistlichen Musik, was sich aber sehr schnell auf den traditionellen sardischen Gesang, allgemeinen italienischen sowie Spirituals und den internationalen Gesang erweitert hat

In der letzten Zeit hat sich der Chor hauptsÓchlich den Volksliedern unserer Heimat gewidmet.

Der Chor wurde seit seiner Gr¨ndung von Giovanna Demurtas geleitet. Dieselbe ist in Chormusik, Chorleitung und im lyrischen Gesang diplomiert. Mit ihrer Hilfe und pÓdagogischer Weiterbildung hat der Chor manche Herausforderung gemeistert.

Im MÓrz 2003 wurde die erste CD aufgenommen mit dem Titel Amores e Turmentos (Liebe und Qual) mit nur sardischen Musikst¨cken, welche gr˛sstenteils von unserer Dirigentin Frau Giovanna Demurtas vertont oder ¨berarbeitet wurden.

Als F˛rderer und Organisator von zahlreichen Iniziativen und kulturellen Veranstaltungen (zu erwÓhnen sei das erste internationale Treffen an Ostern 2005) wurde der Chor zu diversen Veranstaltungen verschiedenster Art in Sardinien, Italien (diverse Provinzen) und auch ins Ausland (Oesterreich, Schweiz) eingeladen, zuletzt hatte er die Ehre in Rom an der Marienfeier teilzunehmen, welche im Vatikan im Nervisaal stattfand aus Anlass des Dritten EuropÓischen Tages der UniversitÓtsstudenten.

Der Chor hat sich immer f¨r Veranstaltungen welche dem Frieden und der SoldaritÓt dienen zur Verf¨gung gestellt.

 

 

DIE DIRIGENTIN

 

Die Dirigentin des Chores Giovanna Demurtas hat ihr Studium unter der Leitung von Antonio Costa absolviert und ist in Chormusik und Chorleitung diplomiert am Staatlichen Konservatorium "P. da Palestrina" in Cagliari. Sie ist ausgebildet im lyrischen Gesang unter der Leitung von Frau Professor Paola Puggioni und  macht zurzeit auch eine Ausbildung in Unterrichtslehre am Staatl.Konservatorium in Sassari. Sie unterrichtet Theorie und Notenlehre an verschiedenen Musikschulen und dirigiert auch den Chor Polifonico Logudorese von Bonorva. 

F¨r den Coro Polifonico Femminile Tonara hat sie diverse Verse unseres Volksdichters Peppino Mereu vertont; z.B. "Su Minestrone", “A Genesio Lamberti", "Turmentos", "Ninna Nanna", u.a. hat sie auch die Musik zu "Sanctus" in sard. Sprache sowie "Manos a chelu" (geistl. Musik) geschrieben, der Text stammt von unseren Chormitgliedern Serenella Piras und Rosella Dominici.

 

 

 

 

per contattarci: corofem@hotmail.com